News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Es gibt nicht einmal einen Richtervorbehalt für Sperranordnungen:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Terror Content Regulation (TERREG): Die vom Europäischen Parlament beabsichtigte Anti-Terror-Schnellzensur gefährdet die Meinungsfreiheit im Netz!

Veröffentlicht am Samstag, dem 20. April 2019 @ 13:01:26 auf Deutsche-Politik-News.de

(1.540 Leser, 1 Kommentar, 27 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 5,00)



Deutsche-Politik-News.de |
Zum Entwurf des Innenaussschusses (LIBE) zur Terror Content Regulation (TERREG):

Berlin/Strasbourg (ots) - Der Entwurf des Innenaussschusses (LIBE) zur Terror Content Regulation [1], kurz TERREG hat am Mittwoch in erster Lesung das Europäische Parlament durchlaufen.

Dr. Patrick Breyer, Jurist und Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Europawahl, sieht die Meinungsfreiheit im Internet bedroht: "Die nationalen Internet-Zensurbehörden sollen zwar nominell unabhängig sein, aber es gibt dafür keinerlei Garantien, gerade in autoritär regierten Staaten wie Ungarn oder Polen.

Dieses Instrument droht politisch missbraucht zu werden. Es gibt nicht einmal einen Richtervorbehalt für Sperranordnungen.

Internetzensur ist der falsche Weg, um gewaltbereitem Extremismus zu begegnen. Wenn man sich über terroristische Gruppierungen nicht mehr im öffentlichen Netz informieren kann, werden Sympathisanten sich bei ihnen registrieren müssen und geraten so in noch größere Gefahr der Vereinnahmung und Radikalisierung."

Artikel 4 des Entwurfes verpflichtet Dienstanbieter, Löschanordnungen innerhalb einer Stunde nachzukommen, andernfalls kann bei systematischen Verstößen ein Bußgeld in Höhe von bis zu 4 % des weltweiten Jahresumsatzes verhängt werden.

"Der Entwurf ignoriert vollständig, dass eine solche Vorgehensweise für kleine bis mittlere Internetdienste nicht zu leisten sein wird. Hier werden Wunschvorstellungen in der Verfolgung von Verstößen geäußert und vollkommen unreflektiert und ohne Expertenrat in den Entwurf übernommen.

Eine Löschanordnug innerhalb von 60 Minuten würde einen unangemessen hohen Aufwand bei vielen dieser Unternehmen verursachen und in der Sache - man stelle sich beispielsweise die Übertragung eines Anschlags wie in Christchurch vor - nicht wirklich die gewünschten Ziele erreichen.", kommentiert Sebastian Alscher, Bundesvorsitzender der Piratenpartei.

Im Einzelnen kritisieren die Piraten:

1. Viele Internetdienste müssten den Betrieb einstellen: Die EU-Zensurverordnung erfasst nahezu alle Internetdienste, beispielsweise Blogs mit Kommentarfunktion, Meinungsforen, Wikipedia, Filesharing-Dienste, Software-Entwicklungsportale oder Nachrichtenportale mit Kommentarfunktion - selbst wenn noch nie terroristische Inhalte dort veröffentlicht wurden.

Durch die Verordnung droht einer Vielzahl von Internetdiensten das Aus, weil deren Anbieter die geforderte Löschung von Inhalten binnen einer Stunde - selbst zur Nachtzeit - nicht gewährleisten können und sich hohen Strafen ausgesetzt sehen.

2. Fehlende Anforderungen an die Unabhängigkeit der Zensurbehörden: Es gibt keinen Richtervorbehalt für Sperranordnungen.

3. Untaugliche Internetsperren durch Geoblocking: Es ist anzunehmen, dass Anbieter einfache Techniken zur Geolocation einsetzen werden, weil sie "terroristische Inhalte" nicht löschen, sondern nur für Nutzer aus der EU sperren müssen. Eine solche Sperre lässt sich jedoch technisch leicht umgehen. Die Verbreitung terroristischer Propaganda wird somit de facto nicht verhindert.

Quellen/Fußnoten:
[1] Entwurf in Deutsch:
http://www.europarl.europa.eu/doceo/document/A-8-2019-0193_DE.pdf
Pressekontakt:

Bundespressestelle Bundesgeschäftsstelle,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Piratenpartei Deutschland
Pflugstraße 9A | 10115 Berlin

E-Mail: presse@piratenpartei.de
Web: www.piratenpartei.de/presse
Telefon: 030 / 60 98 97 510 Fax: 030 / 60 98 97 519

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "" können hier nachgelesen werden.)

(Ein Forum zum Thema "" gibt es hier.)

(Kleinanzeigen rund um das Thema "" sind hier zu finden.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema "" ist hier zu sehen.)

(Videos zum Thema "" können hier geschaut werden.)

(Web-Links zum Thema "" kann hier gefolgt werden.)

(Eine Schwerpunktseite "" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Themenseite "" gibt es hier.)

(Parteien-News zur "" sind hier nachzulesen.)

Neues Miteinander TV / NMTV Mitschnitt: Internet-Zensur unter dem Deckmantel der Terror Content Verordnung? (E. Niekrenz)
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 26.03.2019):

Zitat: "Welche Gefahr für die freie Berichterstattung im Internet bedeuten Artikel 13 und Uploadfilter?

Dient die Verordnung zur Verhinderung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte unserer Sicherheit? Was passiert, wenn die aktuell drohende Zensur-Infrastruktur in die falschen Hände gerät?

Rede von Elisabeth Niekrenz (Digitale Gesellschaft) auf der Demo für ein freies Internet am 23.3. in "




Neues Miteinander TV / NMTV Mitschnitt: Legt die Internet-Zensur unseren polit. Widerstand lahm? Damian Ludewig / Campact!
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 26.03.2019):

Zitat: "Internet-Zensur: Was bedeuten Artikel 13 und die geplanten Uploadfilter für unseren politischen Widerstand?

Wie sollen unsere zivilgesellschaftlichen Organisationen uns über aktuelle Aktionen informieren?

Was bleibt da alles im Filter hängen?"




russland.RU / Russland und EU: Gemeinsamkeit Internet-Zensur?
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 24.03.2019):

Zitat: "Pläne des Gesetzgebers, die nach Meinung von Kritikern die Freiheit im Internet bedrohen, stehen sowohl in Russland als auch in Deutschland aktuell im Mittelpunkt harter Diskussionen.

Erst gestern fanden in der EU zahlreiche Protestdemos vor allem mit jungen Teilnehmern gegen Uploadfilter, vor zwei Wochen in Moskau eine Demonstration einer ähnlichen Altersgruppe gegen die dortige Nationalisierung des Internets statt.

Entsteht hier eine Europaweite Bewegung oder haben beide Dinge nichts miteinander zu tun. Wie steht es um den ebenfalls heiß diskutierten Kampf gegen Fake-News?

Dieser wird von der Mehrheit der Leute in Russland und der EU generell begrüßt, ist bei der Umsetzung jedoch ebenfalls wegen der Neutralität von Kontrolleuren und der Kriterien, was ein Fake ist, unter misstrauischer Beobachtung von Kritikern.

Julia Dudnik schildert im Rahmen unserer Reihe Russland.direct http://www.russland.direct die Sachlage, spricht mit Experten und ihre Außenreporterin Ariana war auch selbst bei einer Protestaktion mit dabei."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/76876/4248766, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!


Zum Entwurf des Innenaussschusses (LIBE) zur Terror Content Regulation (TERREG):

Berlin/Strasbourg (ots) - Der Entwurf des Innenaussschusses (LIBE) zur Terror Content Regulation [1], kurz TERREG hat am Mittwoch in erster Lesung das Europäische Parlament durchlaufen.

Dr. Patrick Breyer, Jurist und Spitzenkandidat der Piratenpartei zur Europawahl, sieht die Meinungsfreiheit im Internet bedroht: "Die nationalen Internet-Zensurbehörden sollen zwar nominell unabhängig sein, aber es gibt dafür keinerlei Garantien, gerade in autoritär regierten Staaten wie Ungarn oder Polen.

Dieses Instrument droht politisch missbraucht zu werden. Es gibt nicht einmal einen Richtervorbehalt für Sperranordnungen.

Internetzensur ist der falsche Weg, um gewaltbereitem Extremismus zu begegnen. Wenn man sich über terroristische Gruppierungen nicht mehr im öffentlichen Netz informieren kann, werden Sympathisanten sich bei ihnen registrieren müssen und geraten so in noch größere Gefahr der Vereinnahmung und Radikalisierung."

Artikel 4 des Entwurfes verpflichtet Dienstanbieter, Löschanordnungen innerhalb einer Stunde nachzukommen, andernfalls kann bei systematischen Verstößen ein Bußgeld in Höhe von bis zu 4 % des weltweiten Jahresumsatzes verhängt werden.

"Der Entwurf ignoriert vollständig, dass eine solche Vorgehensweise für kleine bis mittlere Internetdienste nicht zu leisten sein wird. Hier werden Wunschvorstellungen in der Verfolgung von Verstößen geäußert und vollkommen unreflektiert und ohne Expertenrat in den Entwurf übernommen.

Eine Löschanordnug innerhalb von 60 Minuten würde einen unangemessen hohen Aufwand bei vielen dieser Unternehmen verursachen und in der Sache - man stelle sich beispielsweise die Übertragung eines Anschlags wie in Christchurch vor - nicht wirklich die gewünschten Ziele erreichen.", kommentiert Sebastian Alscher, Bundesvorsitzender der Piratenpartei.

Im Einzelnen kritisieren die Piraten:

1. Viele Internetdienste müssten den Betrieb einstellen: Die EU-Zensurverordnung erfasst nahezu alle Internetdienste, beispielsweise Blogs mit Kommentarfunktion, Meinungsforen, Wikipedia, Filesharing-Dienste, Software-Entwicklungsportale oder Nachrichtenportale mit Kommentarfunktion - selbst wenn noch nie terroristische Inhalte dort veröffentlicht wurden.

Durch die Verordnung droht einer Vielzahl von Internetdiensten das Aus, weil deren Anbieter die geforderte Löschung von Inhalten binnen einer Stunde - selbst zur Nachtzeit - nicht gewährleisten können und sich hohen Strafen ausgesetzt sehen.

2. Fehlende Anforderungen an die Unabhängigkeit der Zensurbehörden: Es gibt keinen Richtervorbehalt für Sperranordnungen.

3. Untaugliche Internetsperren durch Geoblocking: Es ist anzunehmen, dass Anbieter einfache Techniken zur Geolocation einsetzen werden, weil sie "terroristische Inhalte" nicht löschen, sondern nur für Nutzer aus der EU sperren müssen. Eine solche Sperre lässt sich jedoch technisch leicht umgehen. Die Verbreitung terroristischer Propaganda wird somit de facto nicht verhindert.

Quellen/Fußnoten:
[1] Entwurf in Deutsch:
http://www.europarl.europa.eu/doceo/document/A-8-2019-0193_DE.pdf
Pressekontakt:

Bundespressestelle Bundesgeschäftsstelle,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Piratenpartei Deutschland
Pflugstraße 9A | 10115 Berlin

E-Mail: presse@piratenpartei.de
Web: www.piratenpartei.de/presse
Telefon: 030 / 60 98 97 510 Fax: 030 / 60 98 97 519

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "" können hier nachgelesen werden.)

(Ein Forum zum Thema "" gibt es hier.)

(Kleinanzeigen rund um das Thema "" sind hier zu finden.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema "" ist hier zu sehen.)

(Videos zum Thema "" können hier geschaut werden.)

(Web-Links zum Thema "" kann hier gefolgt werden.)

(Eine Schwerpunktseite "" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Themenseite "" gibt es hier.)

(Parteien-News zur "" sind hier nachzulesen.)

Neues Miteinander TV / NMTV Mitschnitt: Internet-Zensur unter dem Deckmantel der Terror Content Verordnung? (E. Niekrenz)
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 26.03.2019):

Zitat: "Welche Gefahr für die freie Berichterstattung im Internet bedeuten Artikel 13 und Uploadfilter?

Dient die Verordnung zur Verhinderung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte unserer Sicherheit? Was passiert, wenn die aktuell drohende Zensur-Infrastruktur in die falschen Hände gerät?

Rede von Elisabeth Niekrenz (Digitale Gesellschaft) auf der Demo für ein freies Internet am 23.3. in "




Neues Miteinander TV / NMTV Mitschnitt: Legt die Internet-Zensur unseren polit. Widerstand lahm? Damian Ludewig / Campact!
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 26.03.2019):

Zitat: "Internet-Zensur: Was bedeuten Artikel 13 und die geplanten Uploadfilter für unseren politischen Widerstand?

Wie sollen unsere zivilgesellschaftlichen Organisationen uns über aktuelle Aktionen informieren?

Was bleibt da alles im Filter hängen?"




russland.RU / Russland und EU: Gemeinsamkeit Internet-Zensur?
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 24.03.2019):

Zitat: "Pläne des Gesetzgebers, die nach Meinung von Kritikern die Freiheit im Internet bedrohen, stehen sowohl in Russland als auch in Deutschland aktuell im Mittelpunkt harter Diskussionen.

Erst gestern fanden in der EU zahlreiche Protestdemos vor allem mit jungen Teilnehmern gegen Uploadfilter, vor zwei Wochen in Moskau eine Demonstration einer ähnlichen Altersgruppe gegen die dortige Nationalisierung des Internets statt.

Entsteht hier eine Europaweite Bewegung oder haben beide Dinge nichts miteinander zu tun. Wie steht es um den ebenfalls heiß diskutierten Kampf gegen Fake-News?

Dieser wird von der Mehrheit der Leute in Russland und der EU generell begrüßt, ist bei der Umsetzung jedoch ebenfalls wegen der Neutralität von Kontrolleuren und der Kriterien, was ein Fake ist, unter misstrauischer Beobachtung von Kritikern.

Julia Dudnik schildert im Rahmen unserer Reihe Russland.direct http://www.russland.direct die Sachlage, spricht mit Experten und ihre Außenreporterin Ariana war auch selbst bei einer Protestaktion mit dabei."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/76876/4248766, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Terror Content Regulation (TERREG): Die vom Europäischen Parlament beabsichtigte Anti-Terror-Schnellzensur gefährdet die Meinungsfreiheit im Netz!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Terror Content Regulation (TERREG): Die vom Europäischen Parlament beabsichtigte Anti-Terror-Schnellzensur gefährdet die Meinungsfreiheit im Netz!" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden

Terror Content Regulation (TERREG): Die vom Europäischen Parlament beabsichtigte Anti-Terror-Schnellzensur gefährdet die Meinungsfreiheit im Netz! (Punkte: 1)
Von Moses32 am Samstag, dem 20. April 2019 @ 14:17:03
(Userinfo | Persönliche Mitteilung an den Kommentator schicken)


Es ist im Prinzip eigentlich wie immer, in Brüssel entscheiden Menschen über Dinge von denen sie im Prinzip absolut keine Ahnung haben.
Die Menschen sind wegen Artikel 13 auf die Straße gegangen, hat das Brüssel interessiert?
Sie machen schon lange mehr keine Politik für Menschen sondern nur noch für eine Kaste welche die Öffentlichkeit scheut.
Können sie sich noch an Bundesinnenminister Manfred Kanther erinnern, der wollte als Innenminister tatsächlich dass das Internet in Deutschland verboten wird.
Heute sind wir bald so weit, weil, die Regierenden wollen keine allseits informierten Menschen.
Sie wollen, dass der zwangsfinanzierte Staatsfunk die einzige Informationsquelle ist.
Also genau wie unter Hitler!



Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Theresa Mays Pläne für den Brexit: Weiter so

Theresa Mays Pläne für den Brexit: Weiter so
Theresa May verteidigt Brexit-Kurs: \"Der richtige ...

Theresa May verteidigt Brexit-Kurs: \
Abgasskandal: Mehr deutsche Hersteller betroffen

Abgasskandal: Mehr deutsche Hersteller betroffen

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Luboš Plný, tschechischer Maler, in der Hauptausstell ...

Venedig - Blick vom Campanile San Giorgio Maggiore - ...

Siebtlingsgeburt ?! SEO Contest 2017


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Safaripark-Serengeti-Park-Hodenhagen-2010 ...

Deutschland-Wiesbaden-in-Hessen-2016-1605 ...

Internationale-Tourismus-Boerse-Berlin-IT ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Sirop Citron Vert von Teisseire Ab und an hole ich ein Buch hervor was sich zwar schon zig Mal gelesen habe, dass mich aber immer wieder fasziniert. Wie "Der lange Abschied" von Raymond Chandler. Wie er Terry Lennox k ... (Gerald Posselt, 02.5.2015)

 Barockgarten Großsedlitz Der Barockgarten Großsedlitz ist ein Meisterwerk der Gartenkunst des Spätbarock. Er wurde 1719 bis 1723 vom Grafen von Wackerbarth als Landsitz mit Orangerie erbaut. Mit den über 400 Kü ... (dietrich david, 19.10.2012)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Fashion Design Institut: Als Influencer den Modezeitgeist mitgestalten (prmaximus, 21.10.2021)
Eine Ausbildung zum Internationalen Fashion Journalisten & Stylist kann sich lohnen, denn Modejournalisten machen weitaus mehr, als nur Texte schreiben - sie beweisen ihr Gespür für Mode und entscheiden über die Trends der Zukunft. Die Fashion Weeks in Mailand, Paris und London gehören zu den Plätzen, die ein Modejournalist, Blogger oder Influencer besucht, um die neusten Trends un ...

 Herbstzeit ist Kürbiszeit (Kummer, 19.10.2021)
Die Kürbissaison geht wieder los. Die ersten Kürbisse kann man bereits im August in den Supermärkten kaufen. Ab September gibt es ihn fast überall und im Oktober erreicht die Kürbiszeit ihren Höhepunkt.

Ursprünglich stammt der Kürbis aus Südamerika. Es gibt viele verschiedene Sorten und diese lassen sich vielseitig in der Küche einsetzen. So kann man ihn z.B. grillen, braten, füllen, überbacken, dünsten, kochen, einlegen oder pürieren. Besonders der Hokkaidokürbis erfreut sich gro ...

 Kinder wollen beschäftigt werden (Kummer, 17.10.2021)
Kinder wollen beschäftigt werden. Die folgenden Buchtipps sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird.

Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Kobolde
Dieses Buch lädt den Leser mit seinen märchenhaften und lehrreichen Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Feen zu einer Reise in die bunte Welt der Fantasie ein. Mit seinen lustigen Ausmalbildern ist es für Kinder ebenso geeignet wie für all jene, die im Herzen jung geblieben sind.
ISBN-13:‎ 978- ...

 Es braucht eigentlich nur das passende Buch (Kummer, 17.10.2021)
Wenn man Kinder fürs Lesen begeistern will, braucht man eigentlich nur das passende Buch dafür. Der Rest geht dann von alleine.
Bestellen Sie das Buch Ihrer Wahl jetzt versandkostenfrei direkt beim Verlag.
https://www.karinaverlag.at/kinderbucher/

Buchtipps:
Nepomucks Abenteuer
Nepomuck ist ein lustiger kleiner Kobold, der mit seiner Familie in einem Kobolddorf in Norwegen wohnt. Er hilft dem Weihnachtsmann beim Geschenke verpacken in der Weihnachtswer ...

 Mit dem Online-Kurs Meditation und Achtsamkeit von Jannakos Coaching Herausforderungen souverän meistern (prmaximus, 15.10.2021)
Gerade Menschen mit Führungsverantwortung, seien sie Manager*innen in einem Unternehmen oder selbst Unternehmer*innen tragen enorm viel Verantwortung. Sie müssen praktisch immer funktionieren, meist nicht nur im Job, sondern auch zu Hause, in der Familie.

In einer Welt, in der Wandel die einzige Konstante zu sein scheint, lässt der aufreibende Alltag meist zu wenig Raum und Zeit, um wirklich abzuschalten, "zu sich zu kommen" und sich um die eigenen Bedürfnisse zu kümmern.
Meditation un ...

 Mensch und Pferd – eine besondere Verbindung (Kummer, 15.10.2021)
Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, heißt es im Volksmund. Und das stimmt. Viele Menschen, die schon einmal in den Genuss gekommen sind, auf einem Pferd sitzen zu dürfen, erzählen mit leuchtenden Augen, was es für ein unbeschreibliches Gefühl ist, die Bewegung und Wärme des vierbeinigen Partners unter sich zu spüren.

Die Verbindung Mensch und Pferd lässt sich nicht mit einem Wort beschreiben. Sie üben auf viele von uns eine große Faszination aus. Weiche Nüstern, ...

 Was passiert, wenn plötzlich ein Drache im Kinderzimmer auftaucht? (Kummer, 14.10.2021)
Thomas liegt krank im Bett. Plötzlich taucht ein Drache im Kinderzimmer auf ...

Buchtipp: Drachenflug: Die Fabel vom Drachen des Regenbogens
Eine spannende Geschichte, über einen Jungen, der krank im Bett liegt und leidet. Seine Kindersitterin versorgt ihn mit Tigerbalsam und plötzlich taucht ein Drache im Kinderzimmer auf ...
mehr verrate ich noch nicht, aber es wird ein abenteuerlicher Flug über die Welten.

Bestellen Sie das Buch jetzt versandkostenf ...

 Mit Hilfe der richtigen Energiespar-Technologie ist CO2-Neutralität defacto tatsächlich erreichbar (prmaximus, 13.10.2021)
In einer ständig wachsenden Welt, in welcher jedoch unser Planet nicht automatisch mitwächst, braucht es die richtigen Konzepte für die zentralen Herausforderungen des Klimawandels, damit auch nachfolgende Generationen noch ein intaktes Ökosystem und eine wunderbare Natur vorfinden. Nachhaltige Energielösungen werden unsere Zukunft maßgeblich mitbestimmen. Die Art wie wir leben und die Art wie wir uns fortbewegen, wird sich mit Sicherheit grundsätzlich ändern.

Einerseits wird es im Anges ...

 Wise präsentiert CFexpress Typ B PRO (NMAV, 13.10.2021)
Taipeh, Nürnberg – 13. Oktober 2021. Wise Advanced erweitert die Serie der CFexpress-Speicherkarten um eine PRO-Variante mit durchgängigen Mindestschreibgeschwindigkeiten von bis zu 1400 MB/sec.

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung der CFX-B-Serie erweitert Wise Advanced Co., Ltd. diese nun um eine neue PRO-Reihe. Diese CFexpress-Typ-B-Speicherkarten sind erhältlich in Kapazitäten von 160 GB, 320 GB und 640 GB und richten sich durch ihre höheren durchgängigen Mindestschreibgeschwi ...

 Makler aus Herrenberg helfen bei der Immobiliensuche weiter (prmaximus, 12.10.2021)
Interessenten, die eine Wohnung zum Kauf oder zur Miete suchen, können dabei von erfahrenen Maklern profitieren. Denn diese begeben sich nicht nur auf die Suche nach Wohnraum, der die Ansprüche erfüllt, sondern sie verfügen auch über Kontakte zu zahlreichen Eigentümern, die ihre Immobilie verkaufen möchten.

"Manchmal muss es bei der Immobiliensuche schnell gehen", sagt Sylvia Gairing, Vertriebsleiterin bei Marquardt Immobilien, "zum Beispiel dann, wenn jemand einen Job in Herrenberg oder ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:





Terror Content Regulation (TERREG): Die vom Europäischen Parlament beabsichtigte Anti-Terror-Schnellzensur gefährdet die Meinungsfreiheit im Netz!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video Tipp @ Deutsche-Politik-News.de
Future Medicine 2017 Berlin - Teil 05 - Li Li, PhD

Future Medicine 2017 Berlin - Teil 05 - Li Li, PhD

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik Skandale
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik Skandale:
Waffenschiebereien unter Beteiligung des Bundesnachrichtendienstes (BND): Im Auftrag des deutschen Geheimdienstes - gegen deutsche Gesetze, gegen Völkerrecht!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 27


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2021 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Terror Content Regulation (TERREG): Die vom Europäischen Parlament beabsichtigte Anti-Terror-Schnellzensur gefährdet die Meinungsfreiheit im Netz!