News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Die Kleingartenverbänden werden von der Politik oftmals vor vollendete Tatsachen gestellt:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Berlin: 15 Kleingartenkolonien sollen ab 2020 geräumt werden - insgesamt 429 Parzellen sollen Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere sozialen Infrastrukturbauten weichen!

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 06. März 2019 @ 08:31:12 auf Deutsche-Politik-News.de

(1.668 Leser, 1 Kommentar, 24 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 5,00)



Deutsche-Politik-News.de |
Zu Kleingartenkolonien in Berlin:

Berlin (ots) - Ab dem kommenden Jahr sollen 15 Berliner Kleingartenkolonien verschwinden, in drei weiteren muss zumindest ein Teil der Pächter seine Lauben verlassen.

Das geht aus dem Entwurf für den "Kleingartenentwicklungsplan 2030" hervor, der rbb|24 exklusiv vorliegt. Die endgültige Fassung will die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima im April präsentieren.

Auf den dann geräumten Flächen sollen unter anderem Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere soziale Infrastrukturbauten entstehen. Insgesamt 429 Parzellen sollen laut dem Entwurf dafür weichen. Viele Kleingärtner haben von diesen Plänen noch nichts gehört.

"Wir wissen von nichts. Die Pächter in Tempelhof können erst einmal aufatmen", sagte Reinhard Schramm, Vorsitzender des Kleingärtner e.V. Tempelhof. "Das Einzige wovon wir wissen, ist die Neue Mitte." Für dieses Bauprojekt müssen zwei Gartenkolonien weichen, das ist bereits seit vergangenem Jahr bekannt. Aus dem Entwurf für den Kleingartenentwicklungsplan geht nun allerdings hervor, dass Schramms Verband sich von sieben weiteren Kleingartenanlagen verabschieden muss.

Aus Gesprächen mit anderen Kleingartenverbänden geht hervor, dass sie von der Politik oftmals vor vollendete Tatsachen gestellt werden. "Die Betroffenen wissen immer erst am Ende, was passiert," sagt Jörg Gollnow-Jauernick vom Verband Marzahn. Am Freitag wurde ihm von der Senatsverwaltung für Umwelt mitgeteilt, dass die Bezirksverbände den Kleingartenentwicklungsplan am 11. März 2019 einsehen könnten.

Dass alle Pächter einen neuen Ort für ihre Aprikosenbäume und Hollundersträucher erhalten werden, glaubt die Senatsverwaltung offenbar selbst nicht. Zwar sollen 787 neue Parzellen als Ausgleich zu Verfügung stehen. Allerdings müssen die erwähnten 429 Kleingärtner sich diese mit "grob geschätzt [...] ca. 420" weiteren teilen, wie es in dem Entwurf heißt. Diese werden ihre Parzellen bis 2030 wegen anstehender Verkehrsprojekte verlassen müssen.

Zu diesen Betroffenen gehören etwa die Pächter der Anlage Bleibtreu 2 in Charlottenburg, auf der die Betonpfeiler der neuen Rudolph-Wissel-Brücke gebaut werden.

Das neue Gärtnerglück wird zudem nicht in der unmittelbaren Nähe bereitgestellt werden können, dafür fehle einfach der Platz, heißt es in dem Entwurf. Pächter, die ihre Zelle verlieren, sollen den Plänen zufolge nicht nur einen Ersatz, sondern eine Entschädigungszahlung von etwa 7.000 Euro bekommen.

Parallel zu diesen Plänen arbeitet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung derzeit an einem eigenen Vorschlag, um den Bau von Wohnungen voranzutreiben.

Dieser "Stadtentwicklungsplan 2030" wird - aller Voraussicht nach - 26 weitere Kleingartenkolonien benennen, von denen die Pächter weichen müssen. Auf ihnen sollen ab 2030 rund 7.000 Wohnungen geschaffen werden. Welche Anlagen davon betroffen sind, ist noch unbekannt. Der Senat will sich erst im zweiten Quartal dieses Jahres dazu äußern.

Diese Kleingartenkolonien gibt es ab 2020 nicht mehr

Name Bezirk Ganz abgerissen?
Wilhelm-Kuhr-Straße Mitte Ja
Virchow Mitte Nein
Lehrter Straße Mitte Nein
Hamburg Pankow Ja
Bornholm II Pankow Nein
Am Fichtenberg Steglitz-Zehlendorf Ja
Borussia Tempelhof-Schöneberg Ja
Eschenallee Tempelhof-Schöneberg Ja
Feldschlösschen Tempelhof-Schöneberg Ja
Friede und Arbeit Tempelhof-Schöneberg Ja
Germania Tempelhof-Schöneberg Ja
Hansakorso Tempelhof-Schöneberg Ja
Kaisergarten Tempelhof-Schöneberg Ja
Morgengrauen Tempelhof-Schöneberg Ja
Wild-West Tempelhof-Schöneberg Ja
Zähringer Korso Tempelhof-Schöneberg Ja
Ehrliche Arbeit Treptow-Köpenick Ja
Immergrün Marzahn-Hellersdorf Ja
Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion rbb24
Tel.: +49 (0)30 97993-37950
Fax: +49 (0)30 97993-37909
internet@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "Berlin" können hier nachgelesen werden.)

(Ein Forum zum Thema "Berlin" gibt es hier.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema "Historischer Kleingartenverein »Dr. Schreber« inLeipzig" ist hier zu sehen.)

(Videos zum Thema "Berlin" können hier geschaut werden.)

(Eine Themenseite "Berlin" gibt es hier.)

(Parteien-News zu "Berlin" sind hier nachzulesen.)

Steffen Doebert / #Wohnungsnot in #Berlin Bau-Senatorin Katrin Lompscher im Interview
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 28.04.2018):

Zitat: "Mieterschutz-Gesetze können nur auf Bundesebene verbessert werden! Ganz Berlin ist gefühlt eine Baustelle!
Spekulanten lassen viele Altbauten verfallen, um sie zu entmieten und alte günstige Mietverträge loszuwerden!

Warum darf sich der Vermieter vor den notwendigen Sanierungen drücken? Diese sind wichtig für den Erhalt von Wohnraum, was auch für die Mieter*innen keine extra Mietsteigerungen bedeuten würde!

Warum erlaubt der Gesetzgeber diese Strategien der Investoren? Anstatt dessen darf der Investor sogar in Milieu- Schutzgebieten, mit miet preistreibenden Modernisierung`s-Maßnahmen beginnen, um leistbaren Wohnraum für alle Zeit systematisch zu zerstören!

Den tatsächlichen Bedarf an leistbaren Wohnraum kann der Wohnung`s-Neubau gar nicht mehr auffangen ohne den Charme und Charakter der Stadt zu vernichten (Stadt-grün, Umweltschutz, Artenschutz/Vielfalt, Freiräume, Kleingartenanlagen, Parks, Kiez-Läden, Friedhöfe, Spielplätze und vieles Andere) werden dann aus der Stadt verdrängt!

Der Markt kann das schon lange nicht mehr regeln, da attraktive Städte immer mehr Menschen anziehen werden! Gerade deswegen müssen die Bestands-Mieter und der leistbare Wohnraum besser geschützt werden! Es dürfen geförderte Wohnungen nach dem geltenden Recht aus ihrer sozialen Bindung raus-fallen und den freien Markt zur Verfügung gestellt werden!

Warum ist das sö Warum dürfen Profitorientierte Unternehmen ( AG`s, GmbH`s, undurchsichtige Firmen-Konstrukte und Briefkastenfirmen usw.) überhaupt mit Immobilien handeln?

Wird da der Wirtschaft die Möglichkeit zur Geldwäsche und dem legalen Steuer-Hinter-Zug geboten? Warum stehen in den Grundbucheintragungen keine natürlichen Personen, die im Notfall auch Haftbar gemacht werden können?

Wer kontrolliert Eigenbedarfs-Kündigungen? Oftmals wird dieser Kündigungsgrund missbraucht! Welche Strafen werden bei diesen Missbrauch angewendet?

Warum darf der Profit vor der Menschenwürde stehen?

Quelle: Ausschnitt zitiert aus Berliner Abendschau vom 26.04.2018"




Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen / Wohnungsbau in Berlin
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 25.06.2015):

Zitat: "Film der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin (2015)"




Hagen Bender / Kleingarten-Kolonie POG im Gleisdreieck-Park Berlin-Kreuzberg, Blick aus der U2
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 20.03.2015):

Zitat: "Fahrt mit der U2 von Bülowstraße bis Gleisdreieck mit Blick auf die Kleingarten-Kolonie POG im Gleisdreieck-Park Berlin-Kreuzberg."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/51580/4207993, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!


Zu Kleingartenkolonien in Berlin:

Berlin (ots) - Ab dem kommenden Jahr sollen 15 Berliner Kleingartenkolonien verschwinden, in drei weiteren muss zumindest ein Teil der Pächter seine Lauben verlassen.

Das geht aus dem Entwurf für den "Kleingartenentwicklungsplan 2030" hervor, der rbb|24 exklusiv vorliegt. Die endgültige Fassung will die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima im April präsentieren.

Auf den dann geräumten Flächen sollen unter anderem Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere soziale Infrastrukturbauten entstehen. Insgesamt 429 Parzellen sollen laut dem Entwurf dafür weichen. Viele Kleingärtner haben von diesen Plänen noch nichts gehört.

"Wir wissen von nichts. Die Pächter in Tempelhof können erst einmal aufatmen", sagte Reinhard Schramm, Vorsitzender des Kleingärtner e.V. Tempelhof. "Das Einzige wovon wir wissen, ist die Neue Mitte." Für dieses Bauprojekt müssen zwei Gartenkolonien weichen, das ist bereits seit vergangenem Jahr bekannt. Aus dem Entwurf für den Kleingartenentwicklungsplan geht nun allerdings hervor, dass Schramms Verband sich von sieben weiteren Kleingartenanlagen verabschieden muss.

Aus Gesprächen mit anderen Kleingartenverbänden geht hervor, dass sie von der Politik oftmals vor vollendete Tatsachen gestellt werden. "Die Betroffenen wissen immer erst am Ende, was passiert," sagt Jörg Gollnow-Jauernick vom Verband Marzahn. Am Freitag wurde ihm von der Senatsverwaltung für Umwelt mitgeteilt, dass die Bezirksverbände den Kleingartenentwicklungsplan am 11. März 2019 einsehen könnten.

Dass alle Pächter einen neuen Ort für ihre Aprikosenbäume und Hollundersträucher erhalten werden, glaubt die Senatsverwaltung offenbar selbst nicht. Zwar sollen 787 neue Parzellen als Ausgleich zu Verfügung stehen. Allerdings müssen die erwähnten 429 Kleingärtner sich diese mit "grob geschätzt [...] ca. 420" weiteren teilen, wie es in dem Entwurf heißt. Diese werden ihre Parzellen bis 2030 wegen anstehender Verkehrsprojekte verlassen müssen.

Zu diesen Betroffenen gehören etwa die Pächter der Anlage Bleibtreu 2 in Charlottenburg, auf der die Betonpfeiler der neuen Rudolph-Wissel-Brücke gebaut werden.

Das neue Gärtnerglück wird zudem nicht in der unmittelbaren Nähe bereitgestellt werden können, dafür fehle einfach der Platz, heißt es in dem Entwurf. Pächter, die ihre Zelle verlieren, sollen den Plänen zufolge nicht nur einen Ersatz, sondern eine Entschädigungszahlung von etwa 7.000 Euro bekommen.

Parallel zu diesen Plänen arbeitet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung derzeit an einem eigenen Vorschlag, um den Bau von Wohnungen voranzutreiben.

Dieser "Stadtentwicklungsplan 2030" wird - aller Voraussicht nach - 26 weitere Kleingartenkolonien benennen, von denen die Pächter weichen müssen. Auf ihnen sollen ab 2030 rund 7.000 Wohnungen geschaffen werden. Welche Anlagen davon betroffen sind, ist noch unbekannt. Der Senat will sich erst im zweiten Quartal dieses Jahres dazu äußern.

Diese Kleingartenkolonien gibt es ab 2020 nicht mehr

Name Bezirk Ganz abgerissen?
Wilhelm-Kuhr-Straße Mitte Ja
Virchow Mitte Nein
Lehrter Straße Mitte Nein
Hamburg Pankow Ja
Bornholm II Pankow Nein
Am Fichtenberg Steglitz-Zehlendorf Ja
Borussia Tempelhof-Schöneberg Ja
Eschenallee Tempelhof-Schöneberg Ja
Feldschlösschen Tempelhof-Schöneberg Ja
Friede und Arbeit Tempelhof-Schöneberg Ja
Germania Tempelhof-Schöneberg Ja
Hansakorso Tempelhof-Schöneberg Ja
Kaisergarten Tempelhof-Schöneberg Ja
Morgengrauen Tempelhof-Schöneberg Ja
Wild-West Tempelhof-Schöneberg Ja
Zähringer Korso Tempelhof-Schöneberg Ja
Ehrliche Arbeit Treptow-Köpenick Ja
Immergrün Marzahn-Hellersdorf Ja
Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion rbb24
Tel.: +49 (0)30 97993-37950
Fax: +49 (0)30 97993-37909
internet@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "Berlin" können hier nachgelesen werden.)

(Ein Forum zum Thema "Berlin" gibt es hier.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema "Historischer Kleingartenverein »Dr. Schreber« inLeipzig" ist hier zu sehen.)

(Videos zum Thema "Berlin" können hier geschaut werden.)

(Eine Themenseite "Berlin" gibt es hier.)

(Parteien-News zu "Berlin" sind hier nachzulesen.)

Steffen Doebert / #Wohnungsnot in #Berlin Bau-Senatorin Katrin Lompscher im Interview
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 28.04.2018):

Zitat: "Mieterschutz-Gesetze können nur auf Bundesebene verbessert werden! Ganz Berlin ist gefühlt eine Baustelle!
Spekulanten lassen viele Altbauten verfallen, um sie zu entmieten und alte günstige Mietverträge loszuwerden!

Warum darf sich der Vermieter vor den notwendigen Sanierungen drücken? Diese sind wichtig für den Erhalt von Wohnraum, was auch für die Mieter*innen keine extra Mietsteigerungen bedeuten würde!

Warum erlaubt der Gesetzgeber diese Strategien der Investoren? Anstatt dessen darf der Investor sogar in Milieu- Schutzgebieten, mit miet preistreibenden Modernisierung`s-Maßnahmen beginnen, um leistbaren Wohnraum für alle Zeit systematisch zu zerstören!

Den tatsächlichen Bedarf an leistbaren Wohnraum kann der Wohnung`s-Neubau gar nicht mehr auffangen ohne den Charme und Charakter der Stadt zu vernichten (Stadt-grün, Umweltschutz, Artenschutz/Vielfalt, Freiräume, Kleingartenanlagen, Parks, Kiez-Läden, Friedhöfe, Spielplätze und vieles Andere) werden dann aus der Stadt verdrängt!

Der Markt kann das schon lange nicht mehr regeln, da attraktive Städte immer mehr Menschen anziehen werden! Gerade deswegen müssen die Bestands-Mieter und der leistbare Wohnraum besser geschützt werden! Es dürfen geförderte Wohnungen nach dem geltenden Recht aus ihrer sozialen Bindung raus-fallen und den freien Markt zur Verfügung gestellt werden!

Warum ist das sö Warum dürfen Profitorientierte Unternehmen ( AG`s, GmbH`s, undurchsichtige Firmen-Konstrukte und Briefkastenfirmen usw.) überhaupt mit Immobilien handeln?

Wird da der Wirtschaft die Möglichkeit zur Geldwäsche und dem legalen Steuer-Hinter-Zug geboten? Warum stehen in den Grundbucheintragungen keine natürlichen Personen, die im Notfall auch Haftbar gemacht werden können?

Wer kontrolliert Eigenbedarfs-Kündigungen? Oftmals wird dieser Kündigungsgrund missbraucht! Welche Strafen werden bei diesen Missbrauch angewendet?

Warum darf der Profit vor der Menschenwürde stehen?

Quelle: Ausschnitt zitiert aus Berliner Abendschau vom 26.04.2018"




Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen / Wohnungsbau in Berlin
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 25.06.2015):

Zitat: "Film der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin (2015)"




Hagen Bender / Kleingarten-Kolonie POG im Gleisdreieck-Park Berlin-Kreuzberg, Blick aus der U2
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 20.03.2015):

Zitat: "Fahrt mit der U2 von Bülowstraße bis Gleisdreieck mit Blick auf die Kleingarten-Kolonie POG im Gleisdreieck-Park Berlin-Kreuzberg."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/51580/4207993, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Berlin: 15 Kleingartenkolonien sollen ab 2020 geräumt werden - insgesamt 429 Parzellen sollen Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere sozialen Infrastrukturbauten weichen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Berlin: 15 Kleingartenkolonien sollen ab 2020 geräumt werden - insgesamt 429 Parzellen sollen Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere sozialen Infrastrukturbauten weichen!" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden

Berlin: 15 Kleingartenkolonien sollen ab 2020 geräumt werden - insgesamt 429 Parzellen sollen Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere sozialen Infrastrukturbauten weichen! (Punkte: 1)
Von DaveD am Mittwoch, dem 06. März 2019 @ 12:48:25
(Userinfo | Persönliche Mitteilung an den Kommentator schicken)
Da sind die Berliner immer so pfiffig, aber hier scheints, haben sie den Anschluss verpasst.
In Magdeburg gab es mal ähnliche Konstellationen und da hat man 2013 die Gartenpartei gegründet, die sich für die Belange der Laubenpieper und Co. einsetzt.
Entweder haben die Berliner Gartenvereinsvorstände geschlafen oder sie haben tatsächlich noch nichts von dieser Partei gehört.
Ich bin mir vollkommen sich, dass diese Partei in Berlin mehr Stimmen bekommen könnte als in Magdeburg, da hier in Berlin das Wählerpotential wesentlich größer ist.
Man hätte sich schon lange darum kümmern können, dass die Berliner Kleingärten als schützenswertes Kulturgut auf die UN-Liste für immaterielles Kulturgut kommt.
Also handelt so lange noch Zeit ist und holt euch Unterstützung aus Magdeburg, selbst wenn es bloß das nötige know how ist.

Linkziel: http://www.gartenpartei.eu [www.gartenpartei.eu]



Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Silverwoman-Tipp: Stark glitzernder Lidschatten von ...

Silverwoman-Tipp: Stark glitzernder Lidschatten von ...
Roadtrip - Viva Mallorca | Geheimtipps für den perf ...

Roadtrip - Viva Mallorca | Geheimtipps für den perf ...
Neuer Strom Tarif für die Forst- und Landwirtschaft ...

Neuer Strom Tarif für die Forst- und Landwirtschaft ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

WildsauSEO: Fahren wie eine Wildsau (vom 06.09.2019)

Venedig - Vaporetto-(Wasserbus)-Fahrt - Canal Grande ...

Sigur Rós - Hamburg Teil 5 (Schluss) - 12.10.2017


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Deutschland-Rosarium-Sangerhausen-2012-12 ...

Berliner-Gaerten-der-Welt-Marzahn-2017-16 ...

Deutschland-Brandenburg-Konzentrationslag ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie

Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Deutsche Markenbutter – im goldenen Papier Erst mal vorneweg – ich kann mit Margarine nichts anfangen, aber mit Butter. Und ich habe schon alle mögliche Butter getestet die mir vor die Nase kam. Im Karstadt Berlin "Hand geschlag ... (Babette Schnorrpfeil, 26.9.2014)

 Gärten der Welt in Berlin / Marzahn (15.08.2011) Absolut sehenswert - am Besten gefiel uns der Orientalische, der Japanische und der Koreanische Garten. Aber auch die anderen Gärten sowie die Gesamtanlage bieten viel Interessantes und Sehe ... (KlausP, 19.8.2011)

 Konzert: Puhdys 13.08.2011 Olympiastadion Berlin Die Puhdys am 13.08.2011 im Olympiastadion Berlin: Die Puhdys spielten im Vorprogramm von Joe Cocker - da haben sie sich wohl auch selbst einen Traum erfüllt :) (Harald, 19.8.2011)

 Konzert: Joe Cocker 13.08.2011 Olympiastadion Berlin Joe Cocker am 13.08.2011 im Olympiastadion Berlin: Klasse - ein ganz tolles Konzert mit all seinen bekannten Hits. Und Joe Cocker in einer für Zuschauer erfreulichen gesundheitlichen V ... (Harald, 19.8.2011)

 Konzert: Depeche Mode 10.06.2009 Olympiastadion Berlin Depeche Mode am 10.06. 2009 im Olympiastadion Berlin: Leider nur schlechte Akkustik - vielleicht lag es ja an der erst unmittelbar zuvor überstandenen Krebs-OP von David Gahan. Sehr sc ... (Harald, 01.1.2010)

 Konzert: Max Raabe 09.07.2008 Waldbühne Berlin Max Raabe und das Palastorchester am 09.07.2008 in der Waldbühne Berlin: Ein hörenswertes Konzert, leider etwas verregnet. Trotzdem z.B. beim "Kleinen Kaktus" tolle Srtimmung! (Harald, 01.10.2009)

 Comedy: Helge Schneider 28.02.2009 Admiralspalast Berlin Wullewupp Kartoffelsupp???!! Sein aktuelles Programm ist wieder einmal Spitze. Für Helge-Schneider-Fans ein absolutes Muss! (Harald, 28.2.2009)

 Konzert: Rolling Stones 21.07.2006 Olympiastadion Berlin Die Rolling Stones am 21.07.2006 im Olympiastadion Berlin: Bei bestem Sommerwetter ein (auch klanglich) tolles Konzert. Besonders beeindruckend: Die bewegliche Bühne in der Stadionmitt ... (Harald, 01.2.2009)

 Schocofix von Teekanne zur Herstellung einer Trinkschokolade, schnell löslich - sofort trinkfertig (mit "Suchtfaktor"), zweitbeste Trinkschokolade, die ich kenne, einziger Nachteil, es gibt diese leider nur in gan ... (MSLecker, 06.8.2010)

 Berliner Weiße Es waren die letzten schönen, warmen Tage in Berlin und ich als Sachse zu Gast in dieser Stadt. Was trinkt man? Und da fiel mir ein, die Berliner machen ja auch ein Hefeweißbier, ... (Friedeman Berger, 21.10.2015)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 \'\'Die COVID-Impfung hat mich krank gemacht!\'\' (CLEANANDFREE, 17.10.2021)
"Die COVID-Impfung hat mich krank gemacht!"
Nach Corona-Impfung Nebenwirkungen vermeiden durch rasches Detox und Entgiftung
Covid-Impfung hat mich krank gemacht!
Covid-Impfung hat mich krank gemacht!
[ Fotos ]

Berlin/Gozo (pts/19.10.2021/07:30) - Es war vor wenigen Wochen, als Susann B. mit dramatischen Nebenwirkungsreaktionen auf Gozo landete und sich in die Hände von Europas Detox-Pabst, acad. Prof. Hans R. Le-Hoffmann begab: "Die körperlichen Reaktio ...

 Mensch und Pferd – eine besondere Verbindung (Kummer, 15.10.2021)
Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, heißt es im Volksmund. Und das stimmt. Viele Menschen, die schon einmal in den Genuss gekommen sind, auf einem Pferd sitzen zu dürfen, erzählen mit leuchtenden Augen, was es für ein unbeschreibliches Gefühl ist, die Bewegung und Wärme des vierbeinigen Partners unter sich zu spüren.

Die Verbindung Mensch und Pferd lässt sich nicht mit einem Wort beschreiben. Sie üben auf viele von uns eine große Faszination aus. Weiche Nüstern, ...

 Religiöse Verschwörungstheorien anhand der Bibel widerlegen (HWPL_DE, 14.10.2021)
Berlin, 14.10.2021
Die Corona-Pandemie hat die Welt erschüttert und die Gesellschaft vor enorme Herausforderungen gestellt. Ein rasanter Anstieg an Falschinformationen zu COVID-19, Verschwörungstheorien sowie religiöse Missverständnisse haben die weltweite Verunsicherung noch weiter verstärkt. In den USA, aber auch in Deutschland kursieren verstärkt Gerüchte in den Kirchen, dass der COVID-Impfstoff das „Malzeichen des Tieres 666“ sei. Dieser apokalyptische Begriff stammt aus dem letzten ...

 Eine spannende Mäusegeschichte für die ganze Familie (Kummer, 13.10.2021)
Der kleine Mäuserich Finn führt eigentlich ein recht beschauliches Leben in einem Garten. Er versteht sich sehr gut mit seinen Menschen, und sogar mit dem Kater des Hauses hat er ein freundschaftliches Verhältnis. Eines Tages jedoch ändert sich alles.
Die nette Familie zieht fort, und es kommen neue Menschen. Diese mögen Mäuse gar nicht, und zu allem Überfluss haben sie auch noch zwei Kater, die es ebenfalls auf Finn abgesehen haben. Als diese bösen Menschen Finns Wohnung unter Wasser set ...

 Buchtipp: Nutze dein Potenzial (Kummer, 12.10.2021)
Potenzial wird als Entwicklungsmöglichkeit definiert, oder auch als die Gesamtheit der noch nicht ausgeschöpften Möglichkeiten, Mittel, Energie und Fähigkeiten jedes Einzelnen.
Potenzial schließt nicht nur die Talente sowie Fähigkeiten einer Person ein sondern auch die Lebensumstände, in denen sie sich gerade befindet.
Dieser kleine Ratgeber zeigt anhand realer und lebendiger Beispiele auf, wie man sein Potenzial voll nutzen kann und welche Fehler dabei besser vermieden werden soll ...

 Gemeinsam Bauen - dem Profi vertrauen (prmaximus, 11.10.2021)
Die Stärke der Gemeinschaft, ein kostengünstiger Weg ins eigene Zuhause und die individuelle Gestaltung des Immobilienprojekts: Das Bauen in Baugemeinschaften bietet privaten Bauherren viele Vorteile, mit denen andere Bauformen nicht mithalten können. Auch Städte und Gemeinden schätzen die Vorzüge des gemeinschaftlichen Bauens und fördern es vielerorts mit der gezielten Vergabe von Baugrundstücken. Daher ist das Bauen in Baugemeinschaften heute einer der attraktivsten Wege zum Eigenheim. Bei der ...

 Die Fantasie bei Kindern beflügeln (Kummer, 06.10.2021)
Kann man die Fantasie überhaupt beflügeln? Natürlich kann man das und zwar mit einem Buch. Wo sonst können die jungen Leser in Welten eintauchen und Abenteuer erleben, die im realen Leben nicht möglich sind. Schließlich ist Fantasie die stärkste und schönste Kraft, die Kinder besitzen.
Bestellen Sie jetzt das Buch Ihrer Wahl versandkostenfrei direkt beim Karina-Verlag.
https://www.karinaverlag.at/

Nepomucks Abenteuer
Nepomuck ist ein lustiger kleiner Kobold, d ...

 Polymere für die Kreislaufwirtschaft: Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Biokunststoffe (Ceresana, 05.10.2021)
Kompostierbares Einweggeschirr, Mulchfolien, die auf dem Acker verrotten oder Fischernetze, die sich mit der Zeit einfach auflösen: sind Biokunststoffe die Lösung der Abfallprobleme? Auf Kunststoffe aus Zuckerrohr, Kartoffelstärke oder anderen nachwachsenden Rohstoffen werden große Hoffnungen gesetzt. Biopolymere erobern immer mehr Anwendungsgebiete und erzielen deutlich höhere Wachstumsraten als herkömmliche Standardkunststoffe. Ceresana hat bereits zum sechsten Mal den dynamisch wachsenden Wel ...

 Liest Ihr Kind gerne selbst? (Kummer, 05.10.2021)
Liest Ihr Kind gerne selbst und möchte nicht mehr vorgelesen bekommen? Falls ja, sind die folgenden Buchtipps aus dem Karina-Verlag genau richtig für Sie.
Bestellen Sie jetzt das Buch Ihrer Wahl versandkostenfrei direkt beim Karina-Verlag.
https://www.karinaverlag.at/kinderbucher/

Nanuk, der kleine Troll, Teil 1: Finchen und das Menschenskind
Nanunk, der kleine Troll, entführt Euch in seine Welt und in spannende Erlebnisse mit den Elfen, Gnomen und Trollen aus ...

 Bücher aus dem Karina-Verlag (Kummer, 03.10.2021)
Die folgenden Bücher wurden im Karina-Verlag veröffentlicht. Der Karina-Verlag ist sehr vielseitig und bietet eine enorme Bandbreite an. Hier finden Sie interessante und lesenswerte Bücher für Erwachsene und Kinder. Aber nicht nur das. Dort tummeln sich nämlich nicht nur Autoren, sondern auch Musiker, Maler und Fotografen.

Ab sofort können Sie Bücher aus dem Online-Shop des Karina-Verlages auch mit Kreditkarte und PayPal bezahlen. Der Verlag verrechnet im Moment KEINE Gebühren und ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:





Berlin: 15 Kleingartenkolonien sollen ab 2020 geräumt werden - insgesamt 429 Parzellen sollen Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere sozialen Infrastrukturbauten weichen!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video Tipp @ Deutsche-Politik-News.de
Externsteine bei Bad Meinberg (NRW) 2018 / Teil3

Externsteine bei Bad Meinberg (NRW) 2018 / Teil3

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik News:
Das Humboldtforum in Berlin hatte Richtfest - ab 2019 sollen hier dauerhaft Ausstellungen über außereuropäische Kulturen gezeigt werden!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 24


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2021 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Berlin: 15 Kleingartenkolonien sollen ab 2020 geräumt werden - insgesamt 429 Parzellen sollen Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Turnhallen und andere sozialen Infrastrukturbauten weichen!