News zum Deutschen Bundestag ! Bundestag News & Infos zu EU (Europäische Union) / Europa! Europa / EU News & Infos zu Großbritannien ! GB News & Infos zu Frankreich ! Frankreich News & Infos zu Russland ! Russland News zur Ukraine ! Ukraine News & Infos zu den USA ! USA News & Infos zu China ! China News & Infos zu Korea ! Korea News & Infos zum Iran ! Iran Alle News bei Deutsche Politik News ! Alle News

 Aktuell Informativ Unabhängig: Deutsche-Politik-News.de 

Suche auf D-P-N.de:  
   
  Schlagzeilen, News, Hintergründe & Fakten - nicht nur im Mainstream / Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!
 Home  Anmelden/Einloggen  DPN-Aktuell DPN-Exklusiv Kolumne Fakten Themen Skandale Top-News Neueste Videos

Deutsche Politik News und Infos: Nachrichten @ Deutsche-Politik-News.de !

Moralischer Übereifer und eine übertriebene Dämonisierung Moskaus schaden dem Russlandgeschäft:
 Deutsche-Politik-News.de ! Top News: Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer: \'\'Die Russland-Sanktionen werden übererfüllt\'\'!

Veröffentlicht am Sonntag, dem 16. Dezember 2018 @ 11:01:35 auf Deutsche-Politik-News.de

(2.364 Leser, 1 Kommentar, 86 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 5,00)



Deutsche-Politik-News.de |
Matthias Schepp zu den Russland-Sanktionen:

Osnabrück (ots) - Deutscher Kammerchef in Moskau kritisiert die Berliner Politik und sieht Russland auf gutem Weg!

Die deutsche Wirtschaft hat politischen Spitzenvertretern vorgeworfen, ihrem Russlandgeschäft durch moralischen Übereifer und eine übertriebene Dämonisierung Moskaus zu schaden.

In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer, Matthias Schepp, "als Wirtschaftsverband kritisieren wir, dass Deutschland die Sanktionen regelrecht übererfüllt".

Beispielsweise seien Messezuschüsse eingeschränkt worden, was keine europäische Sanktionsvereinbarung verlangt habe. Zudem würden deutsche Spitzenpolitiker große russische Wirtschaftsforen meiden, auf denen die Staats- und Regierungschefs anderer Sanktionsländer wie Frankreich, Italien, Österreich und Japan neben Wladimir Putin aufträten.

"So stoßen andere Länder und Lieferanten in die Lücken, die wir ohne Not hinterlassen", kritisierte Schepp.

Im Januar steht die Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland an. Sie wurden wegen der Annexion der Krim sowie des Konflikts in der Ostukraine verhängt. Die Wirkung sei sehr begrenzt, sagte Schepp der NOZ in Moskau. In Teilen würden sie Russland sogar stärken.

"Der notgedrungene Versuch der russischen Regierung, ausländische Produkte zu ersetzen, belebt in einigen Bereichen die eigene Wirtschaftskraft", erklärte der Landeskenner. Mehrere Sektoren seien für westliche Anbieter inzwischen dauerhaft verloren.

Auch finanzpolitisch sei Russland ausgesprochen stabil. Zwar werde das Land auf absehbare Zeit wachstumsschwach bleiben. "Aber man muss festhalten, dass es den Doppelschock aus zeitweise sehr niedrigen Preisen für Öl und Gas und den westlichen Sanktionen gut verkraftet hat", erklärte Schepp.

Der Kammerchef verwies darauf, dass es Regierung und Zentralbank gelungen sei, die Preissteigerung auf den niedrigsten Stand seit dem Zerfall der Sowjetunion zu senken. Zugleich verfüge Russland inzwischen über die fünftgrößten Währungsreserven der Welt. Der Außenhandelsüberschuss steige.

Gleichzeitig habe das Land die weltweit sechstniedrigste Staatsschuldenquote gemessen am Bruttoinlandsprodukt.

"Sie liegt bei 13 Prozent. In Deutschland reden wir über 64 Prozent, in den Südländern der EU über mehr als 100 Prozent. Russland zahlt seit 2014 Schulden zurück. Wer macht das sonst?", verwies Schepp darauf, dass die Sanktionen trotz mehrfacher Ausweitung ihr Ziel verfehlten und eher westlichen exportorientierten Firmen schadeten als den Russen.

Zwar leide das Land an "postsowjetischen Krankheiten wie Vetternwirtschaft, Korruption, Überbürokratisierung und einer insgesamt schwach ausgeprägten Privatwirtschaft", sagte der Vertreter der deutschen Wirtschaft in Moskau.

Immerhin aber sei es gelungen, die Abhängigkeit von Öl und Gas deutlich zu senken. "2013, vor dem Ukrainekonflikt, hing der Staatshaushalt zu 52 Prozent von Steuern auf Öl und Gas ab, im vergangenen Jahr zu 40 Prozent", erklärte Schepp.

Sein Fazit: "Unsere Mitglieder wünschen sich eindeutig mehr Rückenwind aus der Berliner Politik fürs Russlandgeschäft. Gerade in politischen Krisenzeiten ist die Wirtschaft eine starke und verlässliche Brücke."

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "Russland" können hier nachgelesen werden.)

(Ein Forum zum Thema "Russland" gibt es hier.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema "Russland" ist hier zu sehen.)

(Videos zum Thema "Russland" können hier geschaut werden.)

(Web-Links zum Thema "Russland" kann hier gefolgt werden.)

(Eine Schwerpunktseite "Russland" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Themenseite "Russland" gibt es hier.)

faz / Ukraine-Konflikt: EU verlängert Russland-Sanktionen
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 13.12.2018):

Zitat: "Einige östliche EU-Staaten hatten neue Sanktionen gegen Russland wegen der Festnahme ukrainischer Marinesoldaten im Asowschen Meer gefordert.

Dafür gab es jedoch keine Unterstützung. © REUTERS"




WELT / KRIM-KRISE: Warum die EU auf neue Sanktionen gegen Russland verzichtet
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 29.11.2018):

Zitat: "Die Europäische Union verzichtet trotz des russischen Vorgehens gegen ukrainische Marineschiffe vor der Krim vorerst auf neue Sanktionen gegen Moskau.

In einer von der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini verbreiteten Erklärung verurteilten die 28 EU-Mitgliedstaaten zwar den Einsatz von Gewalt durch Russland als "inakzeptabel". Neue Strafmaßnahmen drohten sie aber nicht an.

Derweil bat der ukrainische PräsidentPetro PoroschenkoDeutschland und die Nato um militärische Unterstützung."




Sputnik Deutschland / Exklusiv: So leiden deutsche Firmen in Russland unter den Sanktionen
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 21.11.2018):

Zitat: "„Deutsche Unternehmer werden für politische ambitionierte Ziele als Geisel genommen.“

Der Russland-Beauftragte des „Bundesforums Mittelstands“, Siegfried Fischer, der die Interessen deutscher – vor allem mittelständischer – Unternehmen in Russland vertritt, erzählt im exklusiven Studio-Interview, welche schweren Folgen die anti-russischen Wirtschaftssanktionen für das deutsche Business im Land haben."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/58964/4142113, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!


Matthias Schepp zu den Russland-Sanktionen:

Osnabrück (ots) - Deutscher Kammerchef in Moskau kritisiert die Berliner Politik und sieht Russland auf gutem Weg!

Die deutsche Wirtschaft hat politischen Spitzenvertretern vorgeworfen, ihrem Russlandgeschäft durch moralischen Übereifer und eine übertriebene Dämonisierung Moskaus zu schaden.

In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer, Matthias Schepp, "als Wirtschaftsverband kritisieren wir, dass Deutschland die Sanktionen regelrecht übererfüllt".

Beispielsweise seien Messezuschüsse eingeschränkt worden, was keine europäische Sanktionsvereinbarung verlangt habe. Zudem würden deutsche Spitzenpolitiker große russische Wirtschaftsforen meiden, auf denen die Staats- und Regierungschefs anderer Sanktionsländer wie Frankreich, Italien, Österreich und Japan neben Wladimir Putin aufträten.

"So stoßen andere Länder und Lieferanten in die Lücken, die wir ohne Not hinterlassen", kritisierte Schepp.

Im Januar steht die Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland an. Sie wurden wegen der Annexion der Krim sowie des Konflikts in der Ostukraine verhängt. Die Wirkung sei sehr begrenzt, sagte Schepp der NOZ in Moskau. In Teilen würden sie Russland sogar stärken.

"Der notgedrungene Versuch der russischen Regierung, ausländische Produkte zu ersetzen, belebt in einigen Bereichen die eigene Wirtschaftskraft", erklärte der Landeskenner. Mehrere Sektoren seien für westliche Anbieter inzwischen dauerhaft verloren.

Auch finanzpolitisch sei Russland ausgesprochen stabil. Zwar werde das Land auf absehbare Zeit wachstumsschwach bleiben. "Aber man muss festhalten, dass es den Doppelschock aus zeitweise sehr niedrigen Preisen für Öl und Gas und den westlichen Sanktionen gut verkraftet hat", erklärte Schepp.

Der Kammerchef verwies darauf, dass es Regierung und Zentralbank gelungen sei, die Preissteigerung auf den niedrigsten Stand seit dem Zerfall der Sowjetunion zu senken. Zugleich verfüge Russland inzwischen über die fünftgrößten Währungsreserven der Welt. Der Außenhandelsüberschuss steige.

Gleichzeitig habe das Land die weltweit sechstniedrigste Staatsschuldenquote gemessen am Bruttoinlandsprodukt.

"Sie liegt bei 13 Prozent. In Deutschland reden wir über 64 Prozent, in den Südländern der EU über mehr als 100 Prozent. Russland zahlt seit 2014 Schulden zurück. Wer macht das sonst?", verwies Schepp darauf, dass die Sanktionen trotz mehrfacher Ausweitung ihr Ziel verfehlten und eher westlichen exportorientierten Firmen schadeten als den Russen.

Zwar leide das Land an "postsowjetischen Krankheiten wie Vetternwirtschaft, Korruption, Überbürokratisierung und einer insgesamt schwach ausgeprägten Privatwirtschaft", sagte der Vertreter der deutschen Wirtschaft in Moskau.

Immerhin aber sei es gelungen, die Abhängigkeit von Öl und Gas deutlich zu senken. "2013, vor dem Ukrainekonflikt, hing der Staatshaushalt zu 52 Prozent von Steuern auf Öl und Gas ab, im vergangenen Jahr zu 40 Prozent", erklärte Schepp.

Sein Fazit: "Unsere Mitglieder wünschen sich eindeutig mehr Rückenwind aus der Berliner Politik fürs Russlandgeschäft. Gerade in politischen Krisenzeiten ist die Wirtschaft eine starke und verlässliche Brücke."

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

(Weitere interessante News & Infos zum Thema "Russland" können hier nachgelesen werden.)

(Ein Forum zum Thema "Russland" gibt es hier.)

(Eine Foto-Galerie zum Thema "Russland" ist hier zu sehen.)

(Videos zum Thema "Russland" können hier geschaut werden.)

(Web-Links zum Thema "Russland" kann hier gefolgt werden.)

(Eine Schwerpunktseite "Russland" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Themenseite "Russland" gibt es hier.)

faz / Ukraine-Konflikt: EU verlängert Russland-Sanktionen
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 13.12.2018):

Zitat: "Einige östliche EU-Staaten hatten neue Sanktionen gegen Russland wegen der Festnahme ukrainischer Marinesoldaten im Asowschen Meer gefordert.

Dafür gab es jedoch keine Unterstützung. © REUTERS"




WELT / KRIM-KRISE: Warum die EU auf neue Sanktionen gegen Russland verzichtet
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 29.11.2018):

Zitat: "Die Europäische Union verzichtet trotz des russischen Vorgehens gegen ukrainische Marineschiffe vor der Krim vorerst auf neue Sanktionen gegen Moskau.

In einer von der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini verbreiteten Erklärung verurteilten die 28 EU-Mitgliedstaaten zwar den Einsatz von Gewalt durch Russland als "inakzeptabel". Neue Strafmaßnahmen drohten sie aber nicht an.

Derweil bat der ukrainische PräsidentPetro PoroschenkoDeutschland und die Nato um militärische Unterstützung."




Sputnik Deutschland / Exklusiv: So leiden deutsche Firmen in Russland unter den Sanktionen
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 21.11.2018):

Zitat: "„Deutsche Unternehmer werden für politische ambitionierte Ziele als Geisel genommen.“

Der Russland-Beauftragte des „Bundesforums Mittelstands“, Siegfried Fischer, der die Interessen deutscher – vor allem mittelständischer – Unternehmen in Russland vertritt, erzählt im exklusiven Studio-Interview, welche schweren Folgen die anti-russischen Wirtschaftssanktionen für das deutsche Business im Land haben."




Artikel zitiert aus https://www.presseportal.de/pm/58964/4142113, Autor siehe obiger Artikel. Ein etwaiges Youtube-Video ist ein geframtes ("eingebettes") Video von Youtube.com, Autor siehe das Video.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Artikel-Titel: Top News: Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer: \'\'Die Russland-Sanktionen werden übererfüllt\'\'!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Deutsche-Politik-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PressePortal.de) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Deutsche-Politik-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Top News: Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer: \'\'Die Russland-Sanktionen werden übererfüllt\'\'!" | Anmelden oder Einloggen | 1 Kommentar | Diskussion durchsuchen
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden

Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer: ''Die Russland-Sanktionen werden übererfüllt''! (Punkte: 1)
Von DaveD am Sonntag, dem 16. Dezember 2018 @ 14:55:30
(Userinfo | Persönliche Mitteilung an den Kommentator schicken)


Kein EU-Mitglied ist so Brüssel-hörig wie Deutschland.
Kaum wird in Brüssel was angedacht würden sie am liebsten schon vorgestern erledigt haben.
Und ganz schlimm kam das bei diesen unsäglichen Russlansanktionen zum Ausdruck.
Das man damit am meisten den, sich gerade stabilisierenden, ostdeutschen Mittelstand getroffen hat war unsere tollen, amerikahörigen Regierung völlig egal.
Dabei sollte Deutschland endlich realisieren wer unsere Feinde sind, denn der gegenwärtige Krieg wird nicht auf militärischen Gebiet geführt sondern ist ein Wirtschaftskrieg.
Durch diese Sanktionen wurde Russland in die gleiche Situation gedrängt wie Deutschland durch den Versailles Vertrag nach dem I.Weltkrieg. Es wurde gezwungen bisher importierte Güter selbst zu produzieren, was ihnen auch sehr gut gelungen ist.

Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das Deutsche.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.
Napoleon







Diese Web-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Griechenland von Insel zu Insel (3/5) - Kreta, Wand ...

Griechenland von Insel zu Insel (3/5) - Kreta, Wand ...
Griechenland von Insel zu Insel (1/5) - Die Kyklade ...

Griechenland von Insel zu Insel (1/5) - Die Kyklade ...
Griechische Königsfamilie: ZDF-History: König ohne ...

Griechische Königsfamilie: ZDF-History: König ohne  ...

Alle Web-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Wasserbüffel Hof Eilte (Niedersachsen) - Büffel an de ...

Wandelnde Geige & Tigerlaufkäfer - Aquarium Berlin - ...

Tower Bridge London - 27.07.2018 Teil 3


Alle DPN-Video-Links bei Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

Hamburg-Parkfriedhof-Ohlsdorf-2015-150406 ...

Deutschland-Rosarium-Sangerhausen-2012-12 ...

Safaripark-Serengeti-Park-Hodenhagen-2010 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Deutsche-Politik-News.de: Deutsche-Politik-News.de Foto - Galerie


Diese Testberichte bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Badesalz AntiStress 1300g - Meersalz mit 100% natürlichem ätherischem Rosmarin- & Wacholderöl Das Meersalz verbessert die Hautbeschaffenheit und hat auf den Körper eine positive Wirkung, es versorgt ihn mit notwendigen Makro-und Mikroelementen. Das Badesalz ist reich ... (Bernd-Berlin-13189, 05.5.2021)

 Lamm-Hüfte tiefgefroren aus Neuseeland (Metro) Lamm-Hüfte tiefgefroren aus Neuseeland von der Metro 4 Stück á 175 g Stücke, ohne Fettdeckel, ohne Knochen, aeinzeln vak.-verpackt ca. 700 g Qualität und Geschmac ... (Petra-38-Berlin, 05.5.2021)

 Cerveza Palax – einfach ein gutes Bier Ein Vorteil der Globalisierung ist, du kannst dir Essen und Trinken aus aller Welt zu dir nach Hause kommen lassen. Du warst bei deinem letzten Spanienurlaub von eine bestim ... (Udo van der Ahe, 03.5.2021)

 Greywacke Sauvignon Blanc Marlborough NZL trocken 0,75l Ein trockener Weißwein mit kräftiger gelber Farbe aus Neuseeland, würziger Geschmack mit Fruchtaromen. Er passt sehr gut zu Gerichten mit Meeresfrüchten und zu asiatischen G ... (Heinz-integerBLN, 02.5.2021)

 Doña María Mole Gewürzpaste Diese Paste ist das Topping für ihre Enchiladas. Und wenn sie sich beim Essen fragen, ist da etwa Schokolade drin, richtig, auch die kann man zum Würzen nehmen. B ... (Frederik de Kulm, 24.4.2021)

 Gin Bleu Royal von der Blue Pearl Distillery Es gibt so Tage die einen so richtig runter ziehen. An solchen Tagen sollte man sich ein edles Tröpfchen gönnen. Ich hatte mir neulich einen Gin Bleu Royal von de ... (Raimund Falk, 24.4.2021)

 Kimilho Flocao – brasilianische Maisflocken Ich bin ja großer Fan von italienischer Küche und dazu gehört auch ab und an Polenta. Die wird gewöhnlich aus Maisgries gemacht. Da bekam ich den Tipp ich sollte doch ... (Mira Bellini, 25.4.2021)

 Rohlíky – tschechische Hörnchen So wie tschechische Knödel ein erhöhtes Suchtpotential haben, kann man das Gleiche von diesen Rohlíky behaupten. Für mich als geborener Ossi waren französische Croissants un ... (Frank Zavade, 22.4.2021)

 Pcd Erdnusspaste ohne Zuckerzusatz Jeder der mal asiatisch gekocht hat merkt auf einmal kurz vor dem Servieren, die Sause ist aber arg dünn. Und dann habe ich mir das mal etwas genauer angeschaut, richtig, fast überall ... (Miranda Gebbler, 22.4.2021)

 Leipziger Allerlei Leipziger Allerlei ist der Legende nach kreiert worden, um als "Armen- und Bettlerspeise" die damals reiche Stadt Leipzig nach den napoleonischen Kriegen (1803–1815) vor Bettlern und S ... (Bernd-Bernd, 21.4.2021)

Diese News bei Deutsche-Politik-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Schon jeder Stepke kennt Maler Lepke: Bodenleger und Parkettleger zwischen HH-Poppenbüttel und Barsbüttel (prmaximus, 19.10.2021)
Inhaber Matthias Böhl präsentiert auf Maler-Lepke.de in und um Hamburg 50 Jahre Erfahrung mit 10.771 glücklichen Kunden in 27.000 glanzvollen Projekten.

Können, Erfahrung und ehrenwerte Tradition
Eine wertbeständige Handwerksarbeit wird generationsübergreifend gerne nachgefragt. Es liegt in der Natur der Werkstoffe zu verschleißen. Hochwertige Farben und Bodenbeläge, die fachgerecht verarbeitet sind, widerstehen zwar dem Verfall, do ...

 \'\'Die COVID-Impfung hat mich krank gemacht!\'\' (CLEANANDFREE, 17.10.2021)
"Die COVID-Impfung hat mich krank gemacht!"
Nach Corona-Impfung Nebenwirkungen vermeiden durch rasches Detox und Entgiftung
Covid-Impfung hat mich krank gemacht!
Covid-Impfung hat mich krank gemacht!
[ Fotos ]

Berlin/Gozo (pts/19.10.2021/07:30) - Es war vor wenigen Wochen, als Susann B. mit dramatischen Nebenwirkungsreaktionen auf Gozo landete und sich in die Hände von Europas Detox-Pabst, acad. Prof. Hans R. Le-Hoffmann begab: "Die körperlichen Reaktio ...

 Ein Buch über Vorurteile und Selbstvertrauen (Kummer, 13.10.2021)
Das Faultierkind Toph ist etwas rundlich geworden, da die Blätter so wohlschmeckend sind. Dadurch gewinnt sie immer das Langsamschwimmen. Für die anderen Faultierkinder ein Grund, sie nicht mehr mitspielen zu lassen. Doch dann geschieht etwas sehr gefährliches im Faultierwald und Toph zeigt den anderen, dass es nicht darauf ankommt, wie man aussieht, sondern wie man im Herzen denkt.

Die spannende Geschichte von Toph und ihren Freunden lehrt Kindern einen vorbehaltlosen Umgang Mite ...

 Startup revolutioniert Achtsamkeitstraining auf dem Arbeitsmarkt (Fullmind, 27.09.2021)
Berlin - Zukunftsängste, Klimawandel, Social Distancing: Es herrschen turbulente Zeiten, die enorme Herausforderungen für jeden Einzelnen bedeuten können. Wie man Menschen darauf vorbereitet, dem alltäglichen Stress mit mehr Gelassenheit zu begegnen, weiß Matthias Rüegg, Geschäftsführer von Fullmind. Fullmind bietet als weltweit erstes Unternehmen technologieunterstütztes Achtsamkeits-Training in der Gruppe an. Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden und Führungskräfte, die ihre mentale ...

 Endlich erwachsen werden – Ein High School Year absolvieren (bildung, 21.09.2021)
Einzigartige Erfahrungen im Ausland sammeln
Ein neues Land, eine andere Sprache, eine unbekannte Kultur, einfach etwas ganz Neues kennenlernen. Das ist für viele Schüler und Schulabgänger eine sehr interessante Vorstellung. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand. Man sammelt einzigartige Erfahrungen und erlebt unvergessliche Momente.

Der Horizont erweitert sich, indem man sich auf die neuen Le ...

 Gemeinsam stark für Tiere - wundervolles Zusammenspiel zwischen Tier und Mensch (biomagnet24-1, 19.08.2021)
Biomagnet24 präsentiert - die Spendenaktion 2021

Liebe Tierfreunde, Kunden und Geschäftspartner! Vor einem Jahr zur fast genauen Zeit, hat sich biomagnet24 die freudige Aufgabe auferlegt eine Spendenaktion zu starten, um Tieren in Not zu helfen.

Keiner wusste, worauf wir uns einlassen und was am Ende dabei herauskommt.

Das Résumé zu Weihnachten 2020: 700€ Spende für den
 
Tiere sind die besten Therapeuten - Wir wollen unseren Vierbeinern etwas zurückgeben (biomagnet24, 08.07.2021)
„Wenn ihr euch häufig gestresst fühlt, könnt ihr darüber nachdenken ein Haustier bei sich einziehen lassen, denn Hund, Katze und Co. sind die besten Helfer zur Stressbewältigung und auch gegen Bluthochdruck.“

Haustiere tun dem Menschen gut. Das weiß jeder Hunde-, Katzen oder Pferdebesitzer. Doch auch Tierhalter können etwas dafür tun, dass es ihren vierbeinigen Freunden gut geht. Natü ...

 David Hasselhoff mit Iggy Pop-Cover & neuem Album im September (fuerste_PR, 25.06.2021)
Es gibt musikalische Neuigkeiten von David Hasselhoff: Erste Single-Auskopplung „The Passenger” erscheint am 25.06.2021 +++ Neues Album „Party Your Hasselhoff” folgt am 03. September 2021

DAVID HASSELHOFF, legendärer US-Schauspieler, Sänger und Entertainer, veröffentlicht am 3. September unter dem verheißungsvollen Titel „Party Your Hasselhoff” ein neues Album, auf dem er und sein Kreativ-Team handverlesene Songs ausgewählt hat, die er nun in seinen eigenen Versionen zum Besten gi ...

 Alle lieben Toph (Kummer, 25.06.2021)
Das Faultierkind Toph wickelt alle um den Finger und begeistert, egal wo es auftaucht. Kennen Sie Toph auch?

Leseprobe aus Toph das Faultier:
Tief im Regenwald, hoch oben auf einem Baum, saß Toph auf einem Ast. Genussvoll kaute das Faultierkind an einem saftigen Blatt. Der Ast, auf dem es saß, schaukelte bei jeder kleinen Bewegung hin und her. Fast so, als wäre er eine natürliche Hängematte.
In der Nähe von Tophs Baum befand sich ein Fluss. Sie hörte das Lachen ihre ...

 Gewidmet: Den Kindern dieser Erde (Kummer, 09.06.2021)
22 Länder, 22 Geschichten über das Leben der Kinder dort. Erlebnisse voll Herzenswärme.

Diese Länder und Geschichten und Autor/innen sind in diesem Band enthalten:
Indien: Magodus Bananenpfad, Karina Pfolz
Afrika: Kianos Freude, Karina Pfolz
Hawaii: Kaia, das Mädchen aus dem Wasser, Wiebke Worm
Australien: Talia und das Wetthüpfen, Wiebke Worm
China: Wings kleines Glück, Wiebke Worm
Sizilien: Lucas Traum, Renate Zawrel
Österreich ...

Werbung bei Deutsche-Politik-News.de:





Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer: \'\'Die Russland-Sanktionen werden übererfüllt\'\'!

 
Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Video Tipp @ Deutsche-Politik-News.de
Sky Pod Bar London / 26.07.2018 - 1

Sky Pod Bar London / 26.07.2018 - 1

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Deutsche Politik News
· Weitere News von Deutsche-Politik-News


Die meistgelesenen News in der Rubrik Deutsche Politik News:
Das Humboldtforum in Berlin hatte Richtfest - ab 2019 sollen hier dauerhaft Ausstellungen über außereuropäische Kulturen gezeigt werden!


Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 86


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Online Werbung

Deutsche Politik News @ Deutsche-Politik-News.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2014 - 2021 by Deutsche-Politik-News.de.

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder sonstige Verlinkungen führen.

Die Schlagzeilen der neuesten Artikel können Sie mittels der backend.php auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Deutsche-Politik-News.de / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung - Besucherstatistik / Deutsche Politik, Wirtschaft & Kultur

Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer: \'\'Die Russland-Sanktionen werden übererfüllt\'\'!